Das Bauvorhaben in Dohna geht mit großen Schritten voran. Das Wetter spielt mit und die Baugrube für das Einfamilienhaus mit Keller wurde ausgehoben. Die Feinabsteckung ist erfolgt. Als nächstes beginnen die Rohbauer mit den Gründungsarbeiten -> Bodenplatte inkl. Frostschürze. Auf dem letzten Foto ist das Feinplanung zu sehen, es bildet die Grundlage für die Bodenplatte.

Unser neustes Projekt ist der Neubau eines Mehrfamilienhauses in der Weinstadt Radebeul Altkötzschenbroda.

In zweiter Reihe direkt am historischen Dorfanger nahe der Elbe entsteht ein Mehrfamilienhaus mit 4-Raumwohnungen.

Im historischen Dorf Altkötzschenbroda bildeten die rückwärtigen quer stehenden Scheunen den Hofabschluss.
Entsprechend der Erhaltungssatzung sollen sich neue Nebengebäude als Hofabschluss in Kubatur, Dachform, Material und Farbe in den vorhandenen Scheunengürtel von Alkötzschenbroda einfügen und ergänzen. Nach vorheriger Absprache mit dem Stadtplanungsamt haben wir nun den Bauantrag unter Berücksichtigung der Vorgaben eingereicht.

Hier ein paar erste Eindrücke